Spanische Kartoffelpfanne
 
   
 



Zutaten

1 kg kleine Kartoffeln (vorw. festkochend)
2 - 3 Lorbeerblätter
je 4 Zweige Rosmarin, Thymian, Salbei
250 g Kirschtomaten
200 g Schalotten
etwa 8 ungepellte Knoblauchzehen
200 g Paprika-Wurst oder Kabanossi oder Chorizo
150 ml Fond
Olivenöl zum Anbraten

English version available on request.

 

Die Karfoffeln mit den Lorbeerblättern und zwei Rosmarinzweigen in Salzwasser geben und halb gar kochen. Abgießen, kalt abschrecken und noch warm pellen.

Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und die geschälten Kartoffeln, die Schalotten und die ungepellten Knoblauchzehen darin anbraten.

Die Wurst in Scheiben schneiden, in die Pfanne dazu geben und kurz mitbraten. Den Fond dazu gießen und im vorgeheizten Backofen (180 Grad Umluft) 15 Minuten braten.

Danach die restlichen Kräuter und die halbierten Kirschtomaten hinzugeben und für weitere 15 Minuten im Ofen braten lassen. Je nach Größe der Kartoffeln kann auch eine etwas längere Zeit im Ofen nötig sein.

Tip: Wer es ein wenig scharf mag, kann eine getrocknete scharfe Peperoni bröseln und dazugeben.

 

Variante von Ulrich Rosenbusch : Patatas a la riojana
Ulrich läßt die o.a. Gewürze, die Chalotten und die Chorizo weg. Stattdessen gibt er hinzu : 200 g grüne Paprikaschoten, 1 TL Zucker, Muskatnuß gerieben, 200 g weiße Bohnen (Dose oder Glas), 50 g geriebener Käse. Als Beilage serviert er Chorizo oder gebratene Schweinerippen.


 

 
 
 
 
   
 
Intro | Home Ruky | Fotoalben | Malen | Kochrezepte | Impressum und Kontakt